Brot im Topf

Brot im Topf
Brot im Topf

Also Brot habe ich eigentlich schon oft gebacken. Sogar einen Brotbackautomaten hatte ich eine zeitlang, hatte mich allerdings nie wirklich überzeugt. Vielleicht das falsche Modell?
In der vergangenen Woche bin ich über Brot im Topf-Rezepte „gestolpert“. Ich habe erstmal gezweifelt, ob das wirklich so klappt. Also ausprobiert und restlos begeistert. Mit Abstand mein schönstes Brot und schmecken tut es auch !
Rezept für Brot im Topf:
900 Gramm Weizenmehl mit
3 Teelöffel Salz und
1 Tüte Trockenhefe in einer großen Schüssel vermischen.
800 ml lauwarmes Wasser zufügen und vorsichtig mit einem Holz- oder Plastiklöffel vermengen.
Mit einem Küchentuch abdecken und einen Tag bei Zimmertemperatur gehen lassen.
100 Gramm Haferflocken und
100 Gramm Sonnenblumenkerne zum Teig geben.
Vorsichtig kneten, nach Bedarf noch Weizenmehl zufügen.
Den Herd gemeinsam mit einem geeigneten Topf mit Deckel auf 230 Grad aufheizen.
Wenn alles aufgeheizt ist, den Deckel abnehmen den Topfboden leicht bemehlen und den Teig einfüllen. Deckel drauf und ca. 1 Stunde bei 230 Grad backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.