Hähnchenbrust im Blätterteigmantel

Hähnchenbrust im Blätterteigmantel
Hähnchenbrust im Blätterteigmantel

Heute gibt es ein Rezept mit Hähnchenbrust. Schön saftig, nicht zu trocken.
Hähnchenbrust im Blätterteigmantel
3 Hähnchenbrüste unter fließendem Wasser abspülen und gut trocken tupfen.
Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin von beiden Seiten anbraten, bei Seite stellen.
6 Esslöffel Schmand mit
ca. 3 Esslöffeln Sahne verühren
8 Cherrytomaten kleinschneiden und mit
Kräutern der Provence zu dem Schmand-Sahne-Gemisch geben. Mit
Salz und Pfeffer abschmecken.
1,5 Rollen Blätterteig ( pro Hähnchenbrust eine halbe Rolle) auslegen und für 3 Portionen vorbereiten. Auf jeden Blätterteig
1 Scheibe Schinken ( insgesamt 6 Scheiben) auflegen. Darauf jeweils
ca. 2 Esslöffel Schmand-Mischung geben.Jetzt die
3 Hähnchenbrüste darauf geben. Wieder jeweils
2 Esslöffel Schmand-Mischung dazugeben. Wieder mit
1 Scheibe Schinken bedecken. Jetzt den
Blätterteig vorsichtig über das Fleisch ziehen und verschließen.
Die Ränder an den Seiten klappe ich ineinander und drücke sie mit der Gabel fest.
1 Eigelb verrühren und den Blätterteig damit bestreichen.
Im Ofen ca. 25 Minuten bei 220 Grad Ober-/unterhitze backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.