Heidelbeermuffins

Heidelbeermuffins
Heidelbeermuffins

Heidelbeeren sind nicht nur sehr gesund – angeblich sollen sie sogar gegen Falten helfen – sie schmecken vor allem lecker. Deshalb gibt es heute mal ein Rezept mit den feinen blauen Früchtchen:

Heidelbeermuffins

200 Gramm Tiefkühlheidelbeeren auftauen.
300 Gramm Mehl mit
1 Päckchen Backpulver mischen.
150 Gramm Butter und
2 Eier dazugeben und mit dem Rührgerät bearbeiten.
1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz,
180 Gramm Zucker,
2 Teelöffel Vanillezucker und
40 Gramm weiße Schokotäfelchen dazugeben.
350 Milliliter Milch unterrühren.
Ganz am Ende die aufgetauten
Heidelbeeren unterheben.
Den Backofen bei 200 Grad Umluft vorheizen.
Ein Muffinblech einfetten oder Papierförmchen einsetzen.
Den Teig auf das Blech geben und ca. 25 Minuten backen.
Auskühlen lassen, auf Kuchengitter setzen und mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.