Leckeres mit Lauch und Lachs

Lauch-Flammkuchen mit Lachs
Lauch-Flammkuchen mit Lachs

Normalerweise mache ich den Flammkuchen für mich nur mit Lauch. Da ich aber in meiner Familie auch einige „Fleischfresser“ habe, gab es den Flammkuchen zum Teil auch mal mit Lachs. So waren alle zufrieden 😉
Freitagsrezept für Lauch-Flammkuchen ausnahmsweise mit ein wenig Lachs ….

400 Gramm Mehl mit
1 Hefewürfel
250 ml lauwarmem Wasser
1 Teelöffel Salz und
3 Esslöffel Traubenkernöl zu einem Teig kneten und ca. 1 Stunde zugedeckt und im leicht vorgeheizten Backofen gehen lassen.
In der Zwischenzeit
3 Stangen Lauch kleinschneiden und blanchieren.
100 Gramm geriebener Käse mit
400 Gramm Schmand und
einige Spritzer Limettensaft vermengen.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat nach Wunsch auch mit Kräutern abschmecken.
Den Teig gut durchkneten, noch
Mehl nach Bedarf zufügen, damit ein geschmeidiger Teig entsteht.
Nochmals ca. 1/2 Stunde gehen lassen.
Auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Die Käse-Schmand Mischung daraufgeben.
Darauf den Lauch schön gleichmäßig verteilen.
Nach Lust (100 – 200 Gramm ) geräucherten Lachs kleinschneiden und darauf verteilen.
Das Ganze bei 230 Grad ca. 15 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen. Dann noch 10 Minuten bei 170 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.