Letztes Sommergemüse aus dem Garten

Letzte Ernte Sommergemüse
Letzte Ernte Sommergemüse

Die letzten Paprika habe ich eingesammelt, eine Aubergine hat sich auch noch gefunden und ein paar wenige Tomaten. Auf dem Balkon habe ich die Cayenne-Chili gepflückt und dann überlegt, was ich damit anstelle.
Die Paprika und 2 Chilischoten habe ich entkernt und grob kleingeschnitten, die Aubergine wurde ebenfalls kleingeschnitten.

Aus dem Vorrat habe ich eine rote Zwiebel und zwei Knoblauchzehen geholt und dann ging es los:
Rapsöl in einem Topf erhitzen
Zwiebel und Knoblauchzehen kleinschneiden und im Öl andünsten
Aubergine und
Tomaten zufügen, immer schön rühren, nicht zu heiß werden lassen
ein wenig Aceto Balsamico und
Olivenöl dazugeben, es sollte nicht zu flüssig sein.
Jeweils ein Teelöffel Salz und Zucker sowie
eine Prise Pfeffer dazugeben.
Ca. 20 Minuten köcheln lassen und immer wieder bewegen.
Topf vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
Mit dem Pürierstab zerkleinern
nochmals aufkochen lassen und in kleine Gläser (Füllmenge ca. 200 Gramm) füllen.
Passt sehr gut z. B. zu Nudeln oder Reis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.