Quatre-quarts

Blühender Efeu mit Gast
Blühender Efeu mit Gast

Manchmal muss es schnell gehen in der Küche. Egal wie der Grund lautet, schlecht schmecken muss es ja deshalb noch lange nicht. Bei einem unserer Frankreichurlaube haben wir den leckeren Quatre-quarts-Kuchen kennen- und liebengelernt. Wie der Name schon leicht erraten lässt, hat der Kuchen nur 4 Zutaten: Eier, Mehl, Zucker und Butter. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen gebraucht. Also an die Waage und zuerst die
– Eier abgewogen (ohne Schale) und dann in die Küchenmaschine und fleißig rühren (lassen). Jetzt die gleiche Menge
– Butter ein wenig in der Mikrowelle erwärmen. Sie sollte allerdings nicht ganz flüssig sein. Zu den Eiern geben.Dann den
– Zucker abwiegen und beifügen, als letztes kommt das
– Mehl dazu.
Wer möchte kann noch ein wenig Zitrone zufügen. Ich gebe nach Lust und Laune auch kleine Schokosplitter aus meinem Lieblingsschokoladengeschäft dazu.
Bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.