Waschmittel herstellen aus Efeu Hedera helix

Efeu Hedera helix

Anfangs eher zögerlich in der Zwischezeit doch sehr rasant wächst unser Efeu an der Hauswand hoch. Es wird Zeit, ihn zu zähmen. Da liegt es nahe, ihn auch einmal zu nutzen. Schon vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass mit den Blättern gewaschen werden kann. Also wurde das heute mal ausprobiert. Ich habe 10 große Blätter in das Säckchen getan, in dem normalerweise die Waschnüsse zur Wäsche kommen. Es kann natürlich auch einer der zahllosen partnerlosen Socken, die sich in jedem Haushalt finden, verwendet werden.
Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Die Wäsche ist sauber, ein eigener Duft ist nicht wahrnehmbar. Hier werde ich noch ein wenig mit ätherischen Ölen, z.B. Lavendelöl testen, ab und zu hätte man ja doch gerne einen frischen Duft an der Wäsche.
Für die Geschirrspülmaschine habe ich eine kleine Flasche mit Efeublättern gefüllt und heißes Wasser eingefüllt. Nach dem Abkühlen habe ich den Behälter der Geschirrspülmaschine damit gefüllt. 100% zufrieden war ich mit dem Ergebnis noch nicht, anscheinend muss ich mich hier noch ein wenig kundig machen, aber das werde ich auch noch hinbekommen.
Schön, wenn man einfach vor die Tür gehen muss, um sich sein Waschmittel zu besorgen. Es fällt keinerlei Abfall an, die Efeublätter wandern auf den Kompost oder in die grüne Tonne. Das gibt ein gutes Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.