Gießen ja….aber wie ?

PS_20150701164348
Bei diesen Temperaturen stellt sich ja meistens nicht die Frage, ob ich gieße sondern doch eher wie und wann . Am Nachmittag und Abend sehen viele Pflanzen sehr gestresst aus und natürlich ist die erste Reaktion darauf, schnell zu gießen. Aber macht das Sinn ? Der Gartenboden und die Luft sind noch immer sehr warm und aus dem Hahn kommt relativ kaltes Wasser. Jeder, der schon einmal aufgeheizt im Sommer eine kalte Dusche abbekommen hat, kann sich vorstellen, wie gut das tut. Besser ist es, am frühen Morgen zu wässern, wenn der Boden und die Pflanzen durch die Nacht abgekühlt sind. Das Wasser verdunstet nicht so schnell und kommt da an, wo es die Gewächse aufnehmen können, an den Wurzeln. Auch sollte nicht jeden Tag ein wenig gegossen werden, sondern lieber seltener dafür aber durchdringend. Wer nicht viel zu gießen hat, kann das Wasser auch am Vortag in Gießkannen füllen und dann gießen. Das Wasser hat dann eine angenehme Temperatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.